Sonntag, 31. Dezember 2017

Happy new year


Möge das Jahr 2018 ein Jahr des Neuanfangs sei.
Mögest du mit Weisheit handeln und mit Mitgefühl denken.
 
Ein gesundes, fried- und freudvolles Jahr 2018!

 
 
 
 
 

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Frohe Weihnachten




Ich sehn' mich so nach einem Land
der Ruhe und Geborgenheit
Ich glaub', ich hab's einmal gekannt,
als ich den Sternenhimmel weit
und klar vor meinen Augen sah,
unendlich großes Weltenall.
Und etwas dann mit mir geschah:
Ich ahnte, spürte auf einmal,
dass alles: Sterne, Berg und Tal,
ob ferne Länder, fremdes Volk,
sei es der Mond, sei's Sonnnenstrahl,
dass Regen, Schnee und jede Wolk,
dass all das in mir drin ich find,
verkleinert, einmalig und schön
Ich muß gar nicht zu jedem hin,
ich spür das Schwingen, spür die Tön'
ein's jeden Dinges, nah und fern,
wenn ich mich öffne und werd' still
in Ehrfurcht vor dem großen Herrn,
der all dies schuf und halten will.
Ich glaube, dass war der Moment,
den sicher jeder von euch kennt,
in dem der Mensch zur Lieb' bereit:
Ich glaub, da ist Weihnachten nicht weit!
Hermann Hesse
 



 

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Wintersonnenwende - Thomasnacht


Wir erleben heute den kürzesten Tag und gleichzeitig die längste Nacht. Ab jetzt wird die Energie des Lichtes wieder stärker. Wir feiern die Wiedergeburt der Sonne, das Feuerelement gewinnt ab nun wieder an Kraft. 

Die Wintersonnenwende ist wohl der Vorläufer des Weihnachtsfestes, der heiligen Nacht, wo es um den ewigen Kreislauf des Lichts geht. Doch auch wenn ab heute die Tage wieder länger werden, so wird es noch einige Zeit dauern, bis das Licht tatsächlich zurückkehrt. Zur Wintersonnenwende kann man verschiedene Rituale durchführen, wir feiern das wiederkehrende Licht, die Fruchtbarkeit, gedenken aber auch der Ahnen. Das Fest gab unseren Vorfahren Kraft, Mut und Hoffnung, dass man die dunklen Tage gesund übersteht und die Natur bald wieder zu neuem Leben erwacht.

Die Wintersonnenwende ist der kosmische Auftakt für die kommenden
Rau(h)nächte.
 
 

 
 
 Wintersonnenwende
 
 Lichter am Baum
 und Lichter am Himmel,
sie erhellen
 die dunkelste Nacht;
 in ihrem Strahlen
 und ihrem Gefunkel
 spür`n wir der Sonne
 strahlende Macht!
 Sterne sind Kerzen
 und Kerzen sind Wärme,
 wissen um lachende
 Zuversicht,
 wissen um Wachsen und
 wissen um Werden
und vergessen
 die Liebe nicht. 
Ingrid Streicher
 
 
 
 

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Die Barbarazweige knospen

Schafft man es, die Barbarazweige am Heiligen Abend zum Blühen zu bringen, verheißt das der Legende nach Glück. Selbst Hochzeiten sollen die Zweige vorhersagen können. Einer Tradition zufolge sollten Frauen, die sich nicht zwischen ihren Verehrern entscheiden konnten, jedem Barbarazweig einen ihrer Namen zuordnen. Derjenige, dessen Zweig als Erstes aufblühte, sollte der Richtige sein. 

Na dann.....

 
 
 
 

Dienstag, 19. Dezember 2017

Weihnachtslieder üben

Heute ist doch ein guter Tag, schon mal die Weihnachtslieder zu üben.... oder?
Welche fallen dir ein?

 
Ich helfe dir: 
  • Ihr Kinderlein kommet
  • Leise rieselt der Schnee
  • Oh Tannenbaum
  • Süßer die Glocken nie klingen
  • In der Weihnachtsbäckerei
  • Oh du fröhliche
  • Jingle bells
  • ...
  • ... 
und natürlich das Weihnachtshochlied
 
Stille Nacht! Heilige Nacht!
Alles schläft; einsam wacht
Nur das traute hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
Schlafe in himmlischer Ruh!
Schlafe in himmlischer Ruh.
 
 
 
 
 

Sonntag, 17. Dezember 2017

Dritter Advent

Erwischt du dich auch dabei? Wenn es hektisch ich, dass deine Gedanken überall nur nicht hier sind. Du atmest schnell und oberflächlich. Vielleicht hast du sogar das Gefühl, gar nicht zu atmen, was natürlich nicht sein wird.
 
Eine kleine Übung gegen aufkeimende Weihnachtshektik:
  • Versuche bewusst einzuatmen und bewusst auszuatmen.
  • Hole tief Luft und spüre, wie dein Atem hinuntergleitet, bis tief in deinen Unterbauch – der Erdmitte des Menschen.
  • Beim Einatmen hebt sich dein Bauch und beim Verlassen des Atems senkt er sich wieder.
  • Zur Unterstützung kannst du auch deine Hände auf den Unterbauch legen und der Bewegung folgen.
  • So wirst du merken, dass deine Gedanken ins Hier und Jetzt gelangen, du ruhiger wirst und in dir ankommst.
  • Praktiziere diese kurze, aber sehr heilsbringende Übung immer wieder um dich nicht in der Hektik und Oberflächlichkeit zu verlieren.
 
"Es ist und bleibt ein Glück, vielleicht das Höchste, frei atmen zu können.“  Theodor Fontane 
 
 
 
 
 

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Inneres Lächeln


Wenn du lächelst, löst sich augenblicklich die Anspannung der Muskeln im Gesicht und im ganzen Körper. Der Atem wird ruhig und gleichmäßig, du fühlst dich wesentlich besser. Solch ein Lächeln kann spontan ein Gefühl der Freude hervorrufen. So kannst du ganz bewusst einen Zustand von tiefer Entspannung und innerer Harmonie in dir herstellen. Die lächelnde Energie aus deinen Augen leitest du mithilfe deiner Aufmerksamkeit nach innen, durch den ganzen Körper.

Übung:
  • Du beginnst dein Lächeln in den Augenwinkeln.
  • Schließe die Augen und fülle sie mit einem strahlenden Lächeln.
  • Wenn die Augen sich entspannen, hebe die Mundwinkel an.
  • Entspanne den Unterkiefer.
  • Lasse das angenehme Gefühl von Freude in deine Organe fließen.
  • Zum Herzen
  • Zur Lunge
  • Zu den Nieren
  • Zur Leber und
  • Zur Milz und
  • Zum Magen und der Bauchspeicheldrüse.
  • Spüre wie die die Entspannung immer tiefer wirkt und den ganzen Organismus erfasst.
Quelle: Universal Tao
 
 
 
 
 
 


Montag, 11. Dezember 2017

Verfestigt sich der Geist an einem Ort und verweilt in einem Ding,
so ist er wie gefrorenes Wasser und nicht mehr in jeder Weise zu benutzen -
Eis, das weder Hände noch Füße waschen kann.
Wird der Geist geschmolzen und wie Wasser verwendet,
im ganzen Körper gegenwärtig, so kann man ihn lenken wohin man will.
Soho Takuan








Sonntag, 10. Dezember 2017

Zweiter Advent

Wohlfühlen und genießen als Weihnachtsgeschenk
 
Der "Heilige Abend" rückt näher und vermutlich bist du auf der Suche nach passenden Geschenkideen für liebe Menschen.
 
Warum nicht eine Freude machen und einen QiGong-Kurs verschenken?
 
Der nächste Qigong-Basiskurs beginnt am 10. Jänner 2018  und wir werden uns an neun aufeinanderfolgenden Mittwochen treffen um das Qi zum Fließen zu bringen.
 
Dort wo das Qi fließt, fließt das Leben.“ 
 
 
 
 
 
 
 

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Leben im Gleichgewicht

Bei einem lebendigen, vitalen Menschen fließt die Energien, das Qi, harmonisch und frei. Wenn es dir aber nicht gelingt, die Balance zwischen Aktivität und Rückzug zu halten, geratest du unter Spannung, die dich innerlich und äußerlich aus dem Gleichgewicht bringt und mit der Zeit in eine Krankheiten führen kann.

Im ShaolinQigong-Basiskurs lernst du, deine Energie (Qi) zu harmonisieren und durch Achtsamkeit und Atemübungen die Körperwahrnehmung zu verbessern, eine tiefe Entspannung wahrzunehmen, die du dann in den Alltag mitnehmen kannst.

 
 
Mit Sifu (väterlicher Lehrer) Wong Kiew Kit
 
 
SHAOLINQIGONG-BASISKURS 2018
 
Ort: Stadtpfarre Urfahr
Wann: ab 10. Jänner  2018
                              9 Abende von 19:00 bis 20:45
 
 
 
 

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Nikolaus - wann fängt der Frieden an

 
Nikolaus du lieber Mann,
wann fängt der Frieden an?
Wann blühen die Blumen wieder
und die Gräser auf den Wiesen?
Wann hört man auf immer mehr Betonklötze,
in den Himmel zu bauen?
Wann werden Bäume wieder ernst genommen?
Wann werden Tiere nicht mehr verfolgt?
Menschen nicht mehr gefoltert?
Wann hört der Mensch auf zu neiden und zu hassen?
Wann beginnt er, seine Kleinheit zu fassen?
Nikolaus du lieber Mann,
wo fängt der Frieden an?
 
 Jo M. Wysser
 
 




 

Montag, 4. Dezember 2017

Tag der Heiligen Barbara

 

Die "Heilige Barbara" zählt zu den wichtigsten Schutzheiligen der katholischen Kirche. Sie gilt als Schutzheilige der Bergleute, Türmer und Glockengießer.

Brauch - Barbarazweige:
Wir schneiden an diesem Tag, Zweige von Kirschbäumen ab und bringe diese in unser Haus. Sie sollen schräg geschnitten sein und in ein lauwarmes Wasser gestellt werden, welches alle drei bis vier Tage gewechselt werden sollte. Wenn sie zu Weihnachten blühen, darf man sich auf ein gutes neues Jahr freuen.



 
Alles Gute allen Barbara`s zum Namenstag!